Suchfunktion

Terminergebnis

Datum: 03.03.2014

Kurzbeschreibung: Verhandlung vor der Großen Strafkammer am 28.02.2014

Strafverfahren vor der Großen Strafkammer des Landgerichts Mosbach am 28.02.2014, 10.00 Uhr u. a. wegen Vergewaltigung und exhibitionistischer Handlungen

Der Angeklagte wurde wegen schwerer Vergewaltigung in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung, schwerer sexueller Nötigung und exhibitionistischer Handlungen zu der Gesamtfreiheitsstrafe von 10 Jahren verurteilt. Die Anordnung der Sicherungsverwahrung wurde vorbehalten.

Die Staatsanwaltschaft hatte eine Gesamtfreiheitsstrafe von 10 Jahren und 9 Monaten und den Vorbehalt der Sicherungsverwahrung beantragt. Die Verteidigung hatte eine Gesamtfreiheitsstrafe von nicht mehr als 5 Jahren und die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt beantragt.

Der Haftbefehl gegen den Angeklagten blieb in Vollzug.

Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Der Angeklagte gilt bis zu seiner rechtskräftigen Verurteilung als unschuldig.

Fußleiste