Suchfunktion

Terminvorschau

Datum: 10.06.2015

Kurzbeschreibung: Strafverfahren vor der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Mosbach am 12.06.2015 um 8.30 Uhr wegen schwerem Bandendiebstahl

Die Staatsanwaltschaft Mosbach wirft dem heute 28-jährigen rumänischen Angeklagten Folgendes vor:

Er habe sich im November 2012 mit mehreren gesondert Verfolgten zusammengeschlossen, um in wechselnder Besetzung Einbruchsdiebstähle zu begehen und sich , durch den anschließenden Verkauf der Diebesbeute an Hehler, eine dauerhafte Einnahmequelle zur Finanzierung seines Lebensbedarf zu verschaffen.

 Am 29.06.2013, 28.07.2013, 24./25.09.2013, 23./24.10.2013, 13./14.11.2013, 10.01.-12.01.2014, 18.01.-20.01.2014, 25./26.02.2014 hätten sich er und seine jeweiligen Mittäter gewaltsam Zutritt zu Betriebsgebäuden in Korbußen, Gera, Mosbach, Oberriexingen, Pegau und Brandis verschafft, dort insbesondere Buntmetall entwendet und einen Schaden von rund 160.000,- € verursacht.

Der Angeklagte wurde aufgrund eines Europäischen Haftbefehls von Rumänien ausgeliefert. Er befindet sich in Haft in der Justizvollzugsanstalt Braunschweig.

Der Angeklagte gilt bis zu seiner rechtskräftigen Verurteilung als unschuldig.

Die Große Strafkammer ist mit dem Vizepräsidenten des Landgerichts Dr. Ganter, einer Berufsrichterin und zwei Schöffen besetzt.

Zum dem Termin am 12.06.2015, 8.30 Uhr sind 4 Zeugen und eine Dolmetscherin geladen.

 

Fußleiste